Blacklist für Auftraggeber

Empfehlung

Gleiches Recht für alle, oder?
Soll auch der Auftraggeber negative Leistungen eines Freelancers seinen Partner-Betrieben wie auch Konkurrenten mitteilen?
Natürlich würde die Prüfung der Gegenseite genauso akribisch durchgeführt werden!
Ist das sinnvoll und gewünscht?
Logischerweise wird es auch eine Whitelist für Auftraggeber geben!
Besondere Leistungen oder Fachgebiete eines Freelancers sind natürlich zum Einen ein Alleinstellungsmerkmal und zum Zweiten für viele Auftraggeber DAS entscheidende Kriterium bei der Auswahl eines Freelancers.
Gerade in der heutigen Zeit ist eine Spezialisierung in vielen Branchen ein absolutes Muss, da es meistens unmöglich ist, als einzelne Person das Fachwissen einer kompletten Branche oder Berufsgruppe aufzuweisen.

Letzte Änderung amDonnerstag, 12 Februar 2015 04:44
(0 Stimmen)
Gelesen 2678 mal

Schreibe einen Kommentar